Referenzen – Studien und Gutachten

Vollständige Referenzen

  Vollständige Referenzliste

Ausgewählte Referenzen

Abfallwirtschaftskonzepte

2019Holding Graz Kommunale
Dienstleistungen GmbH
Graz/A
Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzeptes für eine Wertstoffsortierung und Umladung in Graz
2017Fuchsluger GmbH
Aschbach/A
Abfallwirtschaftskonzept für eine Abfallbehandlungsanlage mit einer Kapazität von 90.000 t/a
2016Manfred Arzbacher Ges.m.b.H.
Schladming/A
Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzeptes für den Gesamtanlagenstandort im Zuge einer Neugenehmigung
2015Saubermacher Dienstleistungs AG
Feldkirchen/A
Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzeptes für die Genehmigung einer mobilen Abfallbehandlungsanlage
2014Edler Reifen GesmbH & Co.KG
Kapfenberg/A
Abfallwirtschaftskonzept für eine gewerberechtliche Genehmigung
2013Servus Abfall Dienstleistungs GmbH & Co KG
Graz/A
Abfallwirtschaftskonzept für den Umbau der MBA Frohnleiten, Kapazität 76.000 t/a
2011Oberösterreichischer Landesabfallverband
Linz/A
Erstellung eines Musters eines regionalen Abfallwirtschaftsprogramms für die Bezirksabfallverbände in Oberösterreich
Trügler Recycling und Transport GesmbH
Fisching/A
Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzepts für die Standorterweiterung von 34.999 t/a auf 50.000 t/a und zusätzlichen Abfallschlüsselnummern, Tätigkeiten und Flächen
2010Buchhauser GmbH
Voitsberg/A
Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzepts für ein Abfallbehandlungszentrum, bestehend aus einer Umladestation, Zwischenlagerbereichen und einer mechanischen Abfallsortieranlage, Kapazität 35.000 t
2009WSA Waste Service GmbH
Hartberg/A
Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzepts für die Verlegung und Erweiterung eines Zwischenlagers für gefährliche Abfällen mit einer Gesamtkapazität von 16.000 t/a am Standort
KAB Kärntner Abfallbewirtschaftung GmbH
Klagenfurt/A
Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzepts für verschiedene Erweiterungen einer mechanischen Abfallbehandlungsanlage mit einer Kapazität von 35.000 t/a
2008Ministry of Infrastructure, Tripolis/Libyen
Intergeo, Salzburg/A
Studie über die Anpassung der Abfallwirtschaft an den europäischen Standard für 4 Verwaltungseinheiten im Osten Libyens mit 800.000 EW
Neel Metal Products Ltd.
Faridabad/Indien
Fanalca S.A.
Cali/Kolumbien
Vorplanung („Masterplan“) und Kostenschätzung für ein integriertes Abfallentsorgungszentrum („Integrated Municipal Solid Waste Processing Facilities“) inkl. Umladestationen, Recyclinganlage, Kompostierungsanlage und Deponie für die Stadt Coimbatore (Tamil Nadu, Indien), Kapazität 219.000 t/a

Vorplanung („Masterplan“) und Kostenschätzung für ein integriertes Abfallentsorgungszentrum („Integrated Municipal Solid Waste Processing Facilities“) inkl. Recyclinganlage, Kompostierungsanlage und Deponie für die Stadt Chennai (Tamil Nadu, Indien), Kapazität 164.000 t/a
Zuser Umweltservice GmbH
Peggau/A
Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzepts für die Erweiterung einer Aufbereitungsanlage für Ersatzbrennstoffe und für ein Ballenlager mit einer Kapazität von 151.000 t/a, gemeinsam mit UV&P
2006Recycling und Transport GmbH
Thersienfeld/A
Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzeptes für einen kompletten abfallwirtschaftlichen Betriebsanlagenstandort
2005UNDP – Municipal Improvement and Revival Programm,
Vranje/South Serbia
Erstellung einer Pre-feasibility Study für den Aufbau der Abfallwirtschaft in der Region
2004AEVG – Abfallentsorgungs- und Verwertungs GesmbH, Graz/AAbfallwirtschaftskonzept für die Regionen Süd-Backa und Srem in Serbien unter Berücksichtigung zukünftiger legistischer Vorgaben der EU, als Subauftragnehmer der Fa. Bluewaters
2003Schlager GmbH
Graz/A
Evaluierung des Abfallwirtschaftskonzeptes für einen Standort einer Abfallbehandlungsanlage in Graz
1999Zweckverband Abfallwirtschaft Zwickau
Zwickau/D
Abfallwirtschaftskonzept für den Zweckverband Abfallwirtschaft Zwickau;
gemeinsam mit INTECUS Dresden
1998Abfallwirtschaftsverband Schladming
Schladming/A
Abfallwirtschaftskonzept „Aich 2004“
Abfallwirtschaftsverband Wolfsberg
Wolfsberg/A
Restmüllkonzept für den AWV Wolfsberg
1997AEVG Abfall-Entsorgungs- u. Verwertungs Ges.m.b.H.,
Graz/A
Abfallwirtschaftskonzept
gemeinsam mit Montanuniversität Leoben
1996Landkreis Freiberg/Sachsen
Freiberg/Sachsen/D
Konzept „Restmüll-Splitting für den Landkreis Freiberg/Sachsen“
1995Norikum Wohnungsbau
Ges.m.b.H. & Co KG, Wels/A
Abfallwirtschaftskonzept für die Errichtung einer Wohnanlage mit integrierter Gewerbefläche und einer Markthalle, Erstellung des Logistikkonzeptes und Integration einer Sammelinsel
1993LEG Landesentwicklungsgesellschaft
Baden-Württemberg mbH/D
3. Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes des Landkreises Ludwigsburg, Entwickeln des "Ludwigsburger Weges" zur Restmüllbehandlung
Amt der Nö Landesregierung
Wien/A
Konzept zur gemeinsamen Behandlung von Restmüll und Altlasten in Nö;
gemeinsam mit Ziv.Ing. J.Ringhofer

Restmüllkonzept für Nö;
gemeinsam mit Ziv.Ing. J.Ringhofer
1992Bezirksabfallverband Gmunden/AAbfallwirtschaftskonzept für den Bezirk Gmunden/Oö
1991Bezirksabfallverband Kirchdorf a. d. Krems/AAbfallwirtschaftskonzept für den Bezirk Kirchdorf a.d.Krems/Oö
LEG Landesentwicklungsges.
Baden-Württemberg mbH/D
2. Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes des Landkreises Ludwigsburg;
gemeinsam mit Fichtner, ITU, AWIPLAN
Republik SlowenienAbfallwirtschaftskonzept für die Republik Slowenien;
gemeinsam mit den Firmen Hidroinzeniring, Ekokemija, Saubermacher
Bezirksabfallverband Vöcklabruck/AAbfallwirtschaftskonzept für den Bezirk Vöcklabruck/Oö
1990Abfallwirtschaftsverband Feldbach
Steiermark/A
Abfallwirtschaftsplan für den Bezirk Feldbach
Abfallwirtschaftsverband Schladming/ABetriebsplan zur Abfallwirtschaft im Oberen Ennstal
1989Landratsamt Garmisch-Partenkirchen/DAbfallwirtschaftskonzept im LKR Garmisch Partenkirchen;
gemeinsam mit IGW Witzenhausen
Gemeinde Kössen/A Abfallwirtschaft im Kaiserwinkl/Tirol
Abfallwirtschaftsverband Schladming/AAbfallwirtschaftsplan für die Region des Oberen Ennstales/Stmk.

Zum Seitenanfang

Studien

2020w&p Zement/A Ausarbeitung einer Machbarkeitsstudie und Wirtschaftlichkeitsermittlung sowie Vorplanung für die Errichtung einer Ersatzbrennstoffaufbereitungsanlage für Hauptbrennerware mit einer Kapazität von ca. 30.000 t/a inkl. des Lager- und Fördersystems bis zum Hauptbrenner
2019COWI A/S
Dänemark
Mitarbeit an der Erstellung einer Studie im Auftrag des dänischen Umweltbundesamtes zur Darstellung des Standes der Technik und der Kapazität für das Recycling von Kunststoffabfällen in Europa inkl. Darstellung der Verwertungsmöglichkeiten und Qualitätsanforderungen der verschiedenen Kunststofffraktionen und deren Marktpotential
2018Marktgemeinde Oberalm/A
Graz/A
Erstellung von Ausschreibungsunterlagen und Durchführung des Verfahrens zur Vergabe der Übernahme und Behandlung von nicht gefährlichen Abfällen
2017Holding Graz Services - Abteilung Abfall
Graz/A
Unterstützung im Verfahren zur Vergabe der Übernahme und Behandlung der gefährlichen Abfälle der Stadt Graz
Thermo Team Alternativbrennstoffverwertungs GmbH
Ehrenhausen/A
Konzeptstudie zum „up-grading“ einer EBS-Anlage hinsichtlich Qualitätssteigerung und Durchsatzleistungserhöhung
2016Linz Service GmbH - Abfallwirtschaft
Linz/A
Machbarkeitsstudie zur zukünftigen Entwicklung der Biomüllaufbereitung und Restmüllzwischenlagerung im Stillstand der thermischen Verwertungsanlage im Auftrag der Schneider Consult Ziviltechniker GmbH
ATEN BRANTNER,Atik Yönetimi Enerji ve
Tasimacilik Sanayi ve Ticaret A.S
Izmir/TR
Feasibility Studie über die Errichtung einer Ersatzbrennstoffaufbereitungsanlage für Gewerbe- und Werkstättenabfälle auf einem Betriebsanlagenstandort in Manisia Türkei.
2015Anton Mayer Ges.m.b.H
St. Michael/A
Unterstützung bei der Erweiterung der Sammler- und Behandlergenehmigung nach § 24a Abfallwirtschaftsgesetz
Oswald Hackl E.U.
Wulkaprodersdorf/A
Technische und kaufmännische Evaluierung eines Konzeptes zur Errichtung einer Wertstoffsortieranlage nach dem Gesichtspunkt „circular economy“
Holding Graz Services
Abteilung Abfall
Graz / A
Technische Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Abfallbewirtschaftung der Stadt Graz
2014IAE - Montanuniversität Leoben
Leoben/A
Partner beim Forschungsprojekt „Landfill Mining“ unter dem Bridge Program der FFG, Entwicklung eines Models zur Beurteilung von Rückbaukonzepten unter Berücksichtigung möglicher Rohstoffressourcen und auf Basis legistischer und betriebswirtschaftlicher Entscheidungsgrundlagen
Mürzverband
Kapfenberg/A
Unterstützung im Verfahren zur Vergabe der Sammlung von Restmüll, Biomüll und Altpapier
COWI
Kopenhagen/DK
Feasibility Studie über die Errichtung einer automatisierten Sortieranalyse für getrennt gesammelte Verpackungsabfälle mit einer Kapazität von 30.000 t/a
2013Amt d. Stmk. Landesregierung, Wirtschaftskammer Steiermark Graz/AAusarbeitung von umweltrelevanten Kriterien für die Vergabe der Behandlung von Rest- und Sperrmüll
ASA Abfall Service AG
Wr. Neustadt/A
Beurteilung von Maßnahmen zur Reduktion von Geruchsemissionen aus einer Ersatzbrennstoffaufbereitungsanlage
Kunde will nicht genannt werdenErstellung einer Studie zum Thema Kunststoffrecycling.
Technologie- sowie Invest- und Betriebskostenvergleich von verschiedenen Verfahren zum Waschen und Extrudieren von LDPE-, HDPE- und PP- Kunststofffraktionen
Holcim Slovensko a.s.
Bratislava/SK
Studie über das Aufkommen, die Behandlungswege und die zukünftigen Verwertungsmöglichkeiten von Baurestmassen in Osteuropa
AWV Hartberg/AKonzeptstudie zum „UP GRADE“ einer bestehenden Sortieranlage für Restmüll und Verpackungsmaterialien mit einer Gesamtkapazität von ca. 12.000 t/a
Untersuchung der technischen Umbaumöglichkeiten incl. Erstellung einer Investitionskostenberechnung
2011WK Steiermark Fachgruppe Abfallwirtschaft und Abwasserwirtschaft Graz/AAbluftmessungen an vier mechanischen Abfallbehandlungsanlagen
Saubermacher
Slovenija d.o.o./SLO
Machbarkeitsanalyse zur Errichtung einer Sortieranlage für Hausmüll mit einer Kapazität von 50.000 t/a
Definition der Verfahrenstechnik, Berechnung der Investitions- und Betriebskosten incl. Transport zur Deponie
Ekokem Oy AB
Riihimäki/FI
Feasibility Studie zur Errichtung einer Aufbereitungsanlage für Haus- und Gewerbeabfälle und einer nachgeschaltenen Vergärungsanlage für die abgetrennte Feinfraktion
Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Graz/A
Mengenströme und Stand der Technik an den Behandlungsanlagen für Siedlungsabfälle in der Steiermark
2010COWI Lietuva
Vilnius/LT
Feasibility Studie über die Sammlung und Behandlung biogener Abfälle in der Region Kaunas in Litauen (Development of Kaunas region biodegradable waste management infrastructure)
ZEMKA Ges.m.b.H.
Zell am See/A
Feasibility Studie über die Möglichkeiten zur Neugestaltung der biologischen Behandlung in einer Rottehalle
2009UDB Umweltdienst Burgenland GmbH
Oberpullendorf/A
Feasibility Studie über die bau- und anlagentechnischen Möglichkeiten zur Verringerung der Geruchsemissionen an der Kompostanlage Föllig
COWI A/S
Kongens Lyngby/DK
Feasibility Studie über die Möglichkeiten zur mechanischen Aufbereitung von 500.000 t/a an Haus- und Gewerbeabfällen aus Kopenhagen
Wirtschaftskammer Steiermark
Graz/A
Erhebung der Kapazitäten der privaten Abfallentsorgungsunternehmen in der Steiermark als Input für die überarbeitung des steiermärkischen Landesabfallwirtschaftsplanes
Magistrat der Stadt Wien/AStudie über die technischen Möglichkeiten zur Gewinnung von Ersatzbrennstoffen aus Abfällen und des Potenzials für deren Einsatz im Brennstoffmarkt
2008Magistrat der Stadt Wien/AVergleich eines pneumatischen Abfallsammelsystems mit der konventionellen Abfallsammlung für das Stadterweiterungsgebiet Flugfeld Aspern
Gaugl Metallhandel GmbH
Schönau/A
Untersuchung und Vergleich verschiedener möglicher Standorte für eine Schrottaufbereitungsanlage inkl. Lagerbereiche und einer Altautozerlegung
2007Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Graz/A
Studie über die Auswirkungen der Änderung der Deponieverordnung 2008 auf die Deponien in der Steiermark
ecorec Österreich
Linz/A
Feasibility Study über die Potentiale an thermisch zu verwertenden Leichtfraktionen aus Abfällen (SRF), Erhebung des Ist-Standes und Prognose der Entwicklung der Kapazitäten und Kosten in Verbrennungsanlagen
AEVG, Grazer Stadtwerke AG,
Wirtschaftsbetriebe der Stadt Graz, Graz/A
Erstellung eines Leistungsverzeichnisses und Durchführung einer EU-weiten Ausschreibung für die übernahme und Entsorgung von ca. 700 t/a an gefährlichen Abfällen der Stadt Graz
2006Saubermacher Dienstleistungs AG
Graz/A
Bewertung der ökologischen Auswirkungen verschiedener Sammelsysteme für Gewerbeabfälle
EWB Entsorgungswirtschaft
am Bodensee GmbH
Lustenau/A
Machbarkeitsstudie für die Errichtung einer mechanischen Abfallbehandlungsanlage mit einer Splitting-Anlage (Durchsatzleistung 35.000 t/h), einer Sortieranlage mit automatischen Sortiersystem für Verpackungsabfall (Durchstzleistung 32.000 t/a) und einer EBS-Behandlungsanlage (Durchsatzleistung 20.000 t/h)
2005W&P Wietersdorfer und Peggauer
GmbH & Co KG
Peggau/A
Verfahrensvergleich von Ersatzbrennstoffaufbereitungsanlagen in Deutschland und Österreich für die Herstellung eines ofenfertigen primärseitigen Brennstoffs und einer Mindestdurchsatzleistung von 10.000 t/a
Holcim (Slovensko) a.s.
Bratislava/SK
Erstellung einer Feasibility Studie zur Errichtung einer Ersatzbrennstoffaufbereitungsanlage, einer Aufbereitungsanlage für flüssige Abfälle sowie eines Fass- und Tanklagers auf die „grüne Wiese“ auf einem Standort in der Slowakei mit einer Durchsatzleistung von 70.000 t/a
ecorec Slovenska s.r.o.
Bratislava/SK
Erstellen einer Feasibility Studie über den Ausbau der Aufbereitung von festen und flüssigen Abfällen für den Einsatz als alternative Brennstoffe in der Zementindustrie (Fa. Holcim)
2004Amt der Vorarlberger Landesregierung
Bregenz/A
Studie über biogene Abfälle 2003 in Vorarlberg, Erfassung der angefallenen Mengen und Evaluierung der Behandlungswege
Abfallwirtschaftsverband Wolfsberg
Wolfsberg/A
Konzeptstudie zur Errichtung einer Umladestation sowie einer Heizwertabschöpfungsanlage für Siedlungsabfälle auf einem bestehenden Betriebsanlagenstandort,
Durchsatzleistung 10.000 t/a
Amand Lockwitz GmbH
Lockwitz/D
Bewertung einer geplanten Baumischabfallaufbereitungsanlage für 110.000 t/a mittels eines Simulationsprogramms, Berechnung der quantitativen und qualitativen Stoffstromeigenschaften und Definition zusätzlicher Verfahrensschritte
2003Saubermacher Dienstleistungs AG
Graz/A
Konzeptstudie über verschiedene Möglichkeiten eines sogenannten „Qualitativen Splittingverfahrens“ zur Gewinnung von Ersatzbrennstoffen aus verschiedenen Abfallströmen
2002Ing. Rudolf Rottner GmbH
Fischamend/A
Konzept zur Aufbereitung von Ersatzbrennstoffen aus Schredderleichtfraktion

Feasibility Studie zur Errichtung einer mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage mit einem Durchsatz von 30.000 t/a
EBG Entsorgungs-Beteiligung Graz GmbH
Graz/A
Machbarkeitsstudie zur Errichtung einer Klärschlammtrocknung unter Berücksichtigung der vorhandenen Abwärme eines Blockheizkraftwerkes
2001Isfahan Compost Co.
Khorasgan – Isfahan/Iran
Studie zur Erweiterung der Kompostanlagen und Produktion von Erden
URS FranceStudie über das Österreichische Umweltrecht
2000Amt der Salzburger Landesregierung
Salzburg/A
Aktualisierung des Salzburger Klärschlammkonzeptes – Beratungs- und Consultingleistungen
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Verbindungsstelle der Bundesländer
Wien/A
Ausarbeitung von Vorschlägen zur Neugestaltung des Abfallwirtschaftsrechts in Österreich;
gemeinsam mit Fa. Ringhofer, Fa. UV&P und ARGEV
1999Bundesministerium für Umwelt,
Jugend und Familie
Wien/A
Studie Vererdung - Erarbeitung technischer, ökologischer und wirtschaftlicher Grundlagen für eine Verordnung
IKB Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Innsbruck/A
Grundsatzstudie zur Errichtung einer Abfallbehandlungsanlage im Zuge einer Revitalisierung am Gebäude einer Strafvollzugsanstalt
Zweckverband Abfallwirtschaft Zwickau
Zwickau/D
Durchführung von Untersuchungen zur Bestimmung des Aufkommens und der Zusammensetzung von Restabfällen aus Haushalten im Verbandsgebiet des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Zwickau; gemeinsam mit INTECUS Dresden
1998Bundesministerium für Umwelt,
Jugend und Familie
Wien/A
überprüfung der Getränkezielerreichung 1997;
gemeinsam mit RegioPlan Consulting

Sortieranalysen von Altglas und Altmetallen
Stadt Baden, Baden/AOptimierung der Standorte für Wertstoffsammlung und Routenoptimierung
1997Bundesministerium für Umwelt,
Jugend und Familie
Wien/A
Entwicklung eines Modells zur Berechnung von Kosten abfallwirtschaftlicher Maßnahmen;
gemeinsam mit Gesellschaft für umweltfreundliche Abfallbehandlung GesmbH
Umweltbundesamt
Wien/A
Erhebung des Standes der Abluftreinigung der Restmüllrotte in Österreich, Trends der Abluftreinigung und Defizitanalyse;
gemeinsam mit DI Scheidl Umweltanalytik und Dr. Uwe Lahl
AEVG Abfall-Entsorgungs- u.
Verwertungs Ges.m.b.H.
Graz/A
Angebotsprüfung und Ausarbeitung einer Vergabeempfehlung für die Sammlung von Altpapier, Altglas und Biomüll und die Aufbereitung und Kompostierung der biogenen Abfälle

Durchführung von EU-weiten Ausschreibungen für die übernahme, Verwertung und Entsorgung von Industrie-, Gewerbe- und Sperrmüll, Altholz, Restmüll-Schwerfraktion sowie gefährlichen Abfällen
1996Stadtgemeinde Oslo
Oslo/N
Studie über Möglichkeiten einer verursachergerechten Müllgebührengestaltung
Amt der Salzburger Landesregierung
Salzburg/A
Darstellung der Auswirkungen der Deponieverordnung und des novellierten ALSAG auf die Kostenentwicklung und die Müllgebühren der Abfallwirtschaft in Salzburg;
gemeinsam mit Firma Quantum
1995Saubermacher Dienstleistungs GmbH
Graz/A
Erstellung eines Leitfadens der Abfallwirtschaft für akquisitorische Aufgaben in Osteuropa
AVL Abfallverwertungsges. des Landkreises Ludwigsburg mbH
Bietigheim-Bissingen/D
Abfallwirtschaft der Region „Mittlerer Neckar“

Feasibility-Studie zur Errichtung und Betrieb einer thermischen Verwertungsanlage für Leichtfraktion (60.000 t/a)
A.S.A. Abfall Service Holding
Gesellschaft mbH
Wien/A
Brennstoff-Mengengerüst für eine thermische Reststoff-Verwertungsanlage in Nö

Brennstoff-Mengengerüst für eine thermische Reststoff-Verwertungsanlage in Kärnten
1994Amt der NÖ Landesregierung
Wien/A
Restmüll-Splitting-Verfahren für NÖ;
gemeinsam mit Ziv.Ing. J. Ringhofer
NGV Nürnberger Gewerbemüll
Verwertung GmbH & Co KG
Nürnberg/D
Feasibility Studie einer weitergehenden Restmüllaufbereitung
ÖKK Österreichischer Kunststoff Kreislauf GmbH
Wien/A
EU-weite Ausschreibung für die stoffliche bzw. thermische Verwertung von Kunststoffabfällen für 50.000 t/a
1993Bundesministerium für Umwelt,
Jugend und Familie
Wien/A
Studie über verursachergerechte Müllgebühren
Landkreis Garmisch-Partenkirchen/Düberprüfung der Vor- und Nachteile und der Effizienz des Gebührenmodells Ohlstadt (Verwiegung während der Sammlung)
Ziv.-Ing.-Büro Trugina, Laxenburg/AVerfahrensvergleich von verschiedenen Kompostierungssystemen für die Stadt Mödling
1992Magistratsabteilung 48 der Stadt Wien/AGrundsatzstudie für die Errichtung einer Sortieranlage für getrennt gesammelte Verpackungsmaterialien (Leichtfraktionen)
1991Burgenländischer Müllverband, Oberpullendorf/AGetrennte Erfassung der biologischen Fraktion aus dem Hausmüll, Konzept und Realisierung
1990R.CAVE & Ass. Ltd., Oakville/CANLiteraturstudie: Qualität, Bioabfallkompost, Biofilter für die Region of Durham (Canada)
Bunzl & Biach Ges.m.b.H., Wien/AErstellung einer Gewerbemüllstudie

Zum Seitenanfang

Müllanalysen

2016AAG - Abfallbehandlung Ahrental GmbH/ADurchführung einer Sichtungsanalyse zur Bestimmung des verwertbaren Kunststoffanteiles eines Teilstromes aus der Restmüllbehandlung inkl. Untersuchung der stofflichen Parameter der gewonnenen Polymerfraktionen
2013Holding Graz Services
Graz/A
Sortieranalysen von Altmetallen aus einem Recyclingzentrum
2011Amt der Stmk. Landesregierung Graz/ALandesweite Hausmüllanalysen in der Steiermark; in einer ARGE mit der Saubermacher Dienstleistungs AG
2009Saubermacher Dienstleistungs AG, Graz/ADurchführung von Hausmüllanalysen in Varna, Bulgarien
2008Innovation und Technik AG, Seebenstein/ALeitung von Hausmüllanalysen in Damaskus/Syrien
2007INTERGEO Umwelttechnologie und Abfallwirtschaft GmbH, Salzburg/A Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Hausmüllanalysen in 5 Regionen Griechenlands
Innovation und Technik AG, Seebenstein/AUnterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Hausmüllanalysen in St. Petersburg, RUS
2006Sinawehl Umwelttechnik GmbH, Marz/AFeststellung physikalischer Eigenschaften am Input einer Abfallbehandlungsanlage in Hannover
2004Saubermacher Dienstleistungs AG, Graz, Wien/ASortieranalysen von aufbereiteten Gewerbeabfällen am Standort Wien
2003AEVG – Abfallentsorgungs- und Verwertungs GesmbH, Graz/ASortieranalysen von Restmüll, Biomüll, Altglas, Altmetallen, Leichtverpackungen
2001Burgenländischer Müllverband, Oberpullendorf/ASortieranalysen von Restmüll
2000ZUMA Abfallstoffverwertung, Wien/ASichtungsanalysen von Bauabfällen, Gewerbe- und Sperrmüll
Abfallwirtschaftsverband Wolfsberg, Wolfsberg/ASortieranalyse von Restmüll
divitec Projekentwicklungs GmbH
Oberpullendorf/A
Sortieranalysen von Siebresten
1999Amand Umwelttechnik Lockwitz GmbH
Dresden/D
Sichtungs- und Sortieranalysen von Bau- und Gewerbeabfällen sowie von Sortierresten
Umweltdienst Burgenland, Oberpullendorf/ASortieranalysen von Restmüll und Siebresten
Zellinger GmbH, Walding/ASichtungsanalysen von Industrie-, Gewerbe- und Sperrmüll
1997AEVG Abfall-Entsorgungs- u. Verwertungs Ges.m.b.H., Graz/ASichtungsanalysen von Industrie-, Gewerbe-, Sperrmüll und Altholz
Abfallwirtschaftsverband Liezen/ASortieranalysen von Restmüll
1996ARGEV Verpackungs-verwertungs GesmbH
Wien/A
Sortieranalysen von Leichtverpackungen
Gemeindeverband für Abfallbehandlung im Bezirk Bruck/Leitha, Bruck/Leitha/ASortieranalysen von ARGEV-Metallen
Burgenländischer Müllverband, Oberpullendorf/ARestmüllanalysen für das gesamte Bundesland Burgenland
1995Kreisabfallwirtschaft, Sigmaringen/DRestmüllanalysen und Hausmüllprognose im Landkreis Sigmaringen;
gemeinsam mit Ingenieurgruppe RUK
Amt der Salzburger Landesregierung/ARest-, Sperr- und Gewerbemüllanalysen
1994Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Graz/ARestmüllanalysen im gesamten Bundesland Steiermark
1993Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Graz/ARestmüllanalysen in 7 Bezirken der Steiermark
1992BAV Bergischer Abfallwirtschaftsverband
Engelskirchen/D
Durchführung von Restmüll-Sortieranalysen
Umweltdienst Burgenland
Oberpullendorf/A
Durchführung von Bioabfall- und Restmüll-Sortieranalysen
1991OC-ORG Consult, Essen/DDurchführung von div. Sortieranalysen zur Bestimmung des Gehaltes an Kunststoffen im Abfall
1990Abfallwirtschaftsverband Feldbach/ARestmüll- und Gesamtmüllanalysen in Feldbach

Zum Seitenanfang

Gutachten

2019Zuser Ressourcenmanagement GmbH
Peggau/A
Überprüfung des Stands der Technik im Vergleich mit den BVT Schlussfolgerungen des BREF Abfallbehandlung für die IPPC-Anlagen
Saubermacher
Dienstleistungs AG
Feldkirchen/A
Überprüfung des Stands der Technik im Vergleich mit den BVT Schlussfolgerungen des BREF Abfallbehandlung für die IPPC-Anlagen in Trofaiach

Überprüfung des Stands der Technik im Vergleich mit den BVT Schlussfolgerungen des BREF Abfallbehandlung für die IPPC-Anlagen in Wien Oberlaa

Überprüfung des Stands der Technik im Vergleich mit den BVT Schlussfolgerungen des BREF Abfallbehandlung für die IPPC-Anlage in Graz

Überprüfung des Stands der Technik im Vergleich mit den BVT Schlussfolgerungen des BREF Abfallbehandlung für die IPPC-Anlage in Lannach

Überprüfung des Stands der Technik im Vergleich mit den BVT Schlussfolgerungen des BREF Abfallbehandlung für die IPPC-Anlagen in Unterpremstätten
2018Mayer Recycling GmbH
St.Michael/A
Erstellung eines Wertgutachtens für die betrieblichen Einrichtungen nach einem Brandfall

Gesamtkostenschätzung des Anlagenstandorts, Integration von Fremdgutachten und Zusammenfassungen

Abwicklung der Schadensregulierung mit den Gutachtern der Versicherung
UWEG Umweltschutz- und Wertstoff-Recycling GesmbH & Co KG
Wels/A
Beratungsleistungen für eine CP-Anlage und ein Zwischenlager für gefährliche Abfälle
EAK Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle Austria GmbH
Wien/A
Entwicklung von „Mustersammelstellen“ für Li-Ionen Akkus
2017Oswald Hackl e.U.
Wulkaprodersdorf/A
Erstellung eines Wertgutachtens nach einem Brandfall einer mechanischen Sortieranlage. Ermittlung des Schadensumfangs samt Koordination der einzelnen Subgutachter und potenziellen Lieferanten
Interessensvertretung der Betreiber von mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlagen in Österreich
Oberpullendorf/A
Gutachten über die Auswirkungen des 2. Entwurfs des europäischen BREF- waste treatment auf die mechanisch - biologischen Abfallbehandlungsanlagen in Österreich
2016A.S.A. Halbenrain GmbH & Co Nfg. KG
Halbenrain/A
Externe Güteüberwachung zur Einhaltung der behördlichen Auflagen an der MBA Halbenrain
2015Saubermacher Slovenija
Lenart/SLO
Kompostanlage Vrhnika, Kapazität 10.000 t/a, Gutachten über Maßnahmen zur Anlagenadaptierung für eine Änderung des Betriebs in eine MBA
2014Fa. Thomas Tomberger
Wertstoffhandel & Demontagen
Gutachten über preisbestimmende Faktoren von Altpapier, Altpapierpreisentwicklungen und Altpapierqualitäten
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Wien/A
Evaluierung der Umweltförderungen nach dem Umweltförderungsgesetz für den Zeitraum 2011 – 2013, Behandlung des Teilbereichs Altlastensanierung und –sicherung als Subauftragnehmer der Fa. CPU
T7 VIS d.o.o.
Varazdin/CRO
Gutachten über die Einstufung einer Abfallbehandlungsanlage als Verwertungs- oder Beseitigungsanlage
2012Holding Graz Services
Graz/A
Evaluierung der Abfallübernahmeverträge zwischen AEVG, Servus Abfall und EBG, überprüfung der vertraglich vereinbarten Gleichbehandlungsklausel und Floatingklausel für die Jahre 2010 und 2011; gemeinsam mit ARTG
T7 VIS d.o.o.
Varazdin/CRO
Gutachten über das Gefährdungspotenzial eines Abfallballenlagers für Mensch und Umwelt

Gutachten über die technische Ausstattung und die Preisangemessenheit einer MBA in Varazdin
ASA Abfall Service AG
Himberg/A
Befund und Gutachten in einer Streitsache über den Leistungstest einer Ballenpresse
2011ecorec
Wien/A
Entwicklung eines Auditsystems und Durchführung der Audits bei sämtlichen Lieferanten einer speziellen Brennstofffraktion für das Zementwerk Rohoznik/Slowakei
Vienna International Airport
Schwechat/A
Anlagenbewertung Kompostwerk Lengel, Kapazität 20.000 t/a, für die Errichtung der 3. Piste am Flughafen Wien-Schwechat
2010Saubermacher
Slovenija d.o.o., Murska Sobota / SLO
Gutachten über die technische Leistungsfähigkeit und die Einhaltung des Standes der Technik an der Kompostanlage Vhrnika mit einer Kapazität von 10.000 t/a
Wopfinger Baustoffindustrie GmbH
Waldegg/A
Beratungsleistungen über mögliche Förder- und Lagersysteme für Abfälle und Schüttgüter
2009Ecorec Slovensko s.r.o., Pezinok/SKBeratungsleistungen zur Optimierung einer EBS-Aufbereitungsanlage, Durchsatzleistung 35.000 t/a
2008Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Wien/A
Evaluierung der Umweltförderungen nach dem Umweltförderungsgesetz für den Zeitraum 2005-2007, Behandlung des Teilbereichs Altlastensanierung und -sicherung;
als Subauftragnehmer der Fa. KWI
AEVG Abfall Entsorgungs- und Verwertungs GmbH, Graz/AEvaluierung der Abfallübernahmeverträge zwischen AEVG und EBG Entsorgungsbeteilung Graz GmbH, überprüfung der vertraglich vereinbarten Gleichbehandlungsklausel und Floatingklausel für die Jahre 2006 und 2007
2007Saubermacher Dienstleistungs AG
Graz, Vienna/A
Beratungsleistungen für die Optimierung der biologischen Behandlung der Feinfraktion aus der mechanischen Aufbereitung von Gewerbemüll
Ing. Rudolf Rottner GesmbH
Fischamend/A
überprüfung des Standes der Technik gemäß IPPC-Richtlinie der EU für eine Betriebsanlage, bestehend aus einer mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage, einer Kompostanlage und einer Deponie
2006AEVG Abfall Entsorgungs- und Verwertungs GmbH, Graz/AEvaluierung der Abfallübernahmeverträge zwischen AEVG und EBG Entsorgungsbeteilung Graz GmbH, überprüfung der vertraglich vereinbarten Gleichbehandlungsklausel und Floatingklausel für die Jahre 2004 und 2005
ZEMKA Ges.m.b.H.
Zell am See/A
Überprüfung des Standes der Technik gemäß IPPC-Richtlinie der EU für eine Betriebsanlage bestehend aus einer mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage und einer Kompostanlage
2005Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Wien/A
Evaluierung der Umweltförderungen nach dem Umweltförderungsgesetz für den Zeitraum 2002-2004, Behandlung des Teilbereichs Altlastensanierung und -sicherung;
als Subauftragnehmer der Fa. KWI
Saubermacher Dienstleistungs AG
Graz/A
Due Diligence – Bewertung eines Abfallentsorgungsunternehmens mit Standorten in Österreich, Tschechien, Ungarn und Slowenien
A&ABA
Altstoff-& Abfall-Behandlungsanlage GmbH
Maria Buch/A
Durchführung einer Situationsanalyse und Ausarbeitung eines Optimierungskonzeptes unter Berücksichtigung der zukünftigen regionalen Aufgaben einer Abfallaufbereitungs- und sortieranlage
2004Hermes Schleifmittel GmbH
Bad St. Leonhard im Lavanttal/A
Evaluierung der Behandlungswege von Schleifmittelabfällen vor dem Hintergrund der Anforderungen der Deponieverordnung
2002Fachverband der Mineralölindustrie Österreichs, Wien/ATechnisches Gutachten über Verpackungen, Möglichkeiten der Verarbeitung und Grenzen
2001Hubert Häusle GesmbH & CoKG
Lustenau/A
Verkehrswertberechnung verschiedenster abfallwirtschaftlicher Betriebseinrichtungen
Trügler Recycling
Judenburg/A
Bewertung einer Abfallsortieranlage und ihre Ausweitungsmöglichkeiten im regionalem Umfeld
2000NUA Niederösterreichische Umweltschutzanstalt
Maria Enzersdorf/A
Technische und kaufmännische Beurteilung eines Projekts zur Fermentation von 16.000 t/a an biogenen Abfällen
EBG Entsorgungsbeteiligung Graz GmbH
Graz/A
Technische Beurteilung potenzieller Standorte zur Errichtung einer Betriebsstätte für die Servus Abfall Dienstleistungs GmbH&CoKG
Loacker Recycling GmbH
Götzis/A
Verkehrswertberechnung verschiedenster abfallwirtschaftlicher Betriebseinrichtungen
1999Amand Entwicklungs GmbH
Standort/D
Versuchsbegleitung einer großtechnischen Versuchsreihe zur thermischen Nachbehandlung von niederkalorischen Reststoffen
1997ARGEV und Stmk. Gebietskörperschaften/AGutachten über die Analytik von Sammelmaterial aus der ARGEV Leichtverpackungssammlung
Burgenländischer Müllverband, Oberpullendorf/AGetrennte Erfassung der biologischen Fraktion aus dem Hausmüll, Konzept und Realisierung
1995Novomatic Automatenindustrie-
und -handelsges.m.b.H.
Gumpoldskirchen/A
Technisch-rechtliche Betriebsanalysen und Beratungen
1994GWV Gesellschaft für Wertstoffverwertung mbH
Remseck/D
Betriebsanalyse-technische, kaufmännische und ökologische Beurteilung

Zum Seitenanfang